Über

 

Andreas Enderlin-Mahr ist Historiker und Kulturwissenschaftler an der UniversitätWien.

Profil

In seinen Forschungen beschäftigt er sich mit unterschiedlichen Phänomenen: Informelles Regieren, Konstruktion von Normvorstellungen und Normalität, Genderpraxis, Netzwerken usw. Dabei sucht er stets die Anbindung an die breite Öffentlichkeit, um die Forschung jenseits der spezialisierten Disziplin zu transportieren und damit die offene und anregende Diskussionen zu fördern.

Auf diesem Blog schreibt er über kulturhistorische sowie alltägliche Beobachtungen, vornehmlich aus den Bereichen #games, #masculinities & #politics. (#GMP)

 

Advertisements